Metalcore from Pennsylvania

MOTIONLESS IN WHITE


Aktuelles Album:

DISGUISE

Stil: Metalcore

Land: USA

Motionless in White ist eine 2005 gegründete Metalcore-Band aus Scranton, Pennsylvania, die derzeit bei Roadrunner Records unter Vertrag steht. Gründungsmitglieder sind Chris Motionless, Angelo Parente, Frank Polumbo und Kylie White. Nach mehreren Besetzungswechseln besteht die Band heute aus Sänger Chris Motionless, den beiden Gitarristen Ricky Horror und Ryan Sitkowski, dem Bassisten Devin Sola und Schlagzeuger Vinny Mauro.

Bisher veröffentlichte die Gruppe mit The Whorror im Jahr 2007, When Love Met Destruction ein Jahr später, sowie eine auf 1.000 Stück limitierte Split-CD mit The Word Alive, die 2009 exklusiv in Japan veröffentlicht wurde, drei EPs. Die ersten beiden EPs wurden über Masquerade bzw. Tragic Hero Records veröffentlicht, die Split-EP erschien über Triple Vision Entertainment. Nach einem Wechsel zu Fearless Records brachte die Band drei Studioalben heraus. Das Debütalbum Creatures erschien 2010. Zwei Jahre später folgte mit Infamous das Nachfolger-Album. Im September 2014 veröffentlichte die Gruppe mit Reincarnate ihr drittes Studioalbum, welches sich erstmals außerhalb der Vereinigten Staaten im Vereinigten Königreich und in Australien in den Charts platzieren konnte, während die ersten beiden Alben lediglich in den heimischen Charts vertreten waren. Im Mai des Jahres 2017 erfolgte nach einem Wechsel zu Roadrunner Records die Herausgabe des vierten Studioalbums Graveyard Shift.

Die Band spielt eine Mischung aus Metalcore, Synth Rock und Alternative Metal. Manche Kritiker beschreiben die Musik als „Horror-Metal“. Geprägt ist der Sound von schwer-spielbaren Gitarrenriffs, gelegentlichen Blastbeats, Breakdowns und Keyboardeinsätzen. Die Musiker beschreiben Gruppen aus den verschiedensten Spielweisen der Rock- und Metalszene wie Rammstein, The Black Dahlia Murder, Depeche Mode und Twisted Sister als ihre musikalischen Einflüsse. Die Liedtexte handeln von persönlichen Erfahrungen der Musiker, Kritik an der Musikindustrie, historische Persönlichkeiten, fiktiven Charakteren und Mythen.

Die Band tourte bereits in Nord- und Südamerika, Europa und Australien. Dabei war die Gruppe mit Bands wie Asking Alexandria, Pierce the Veil, While She Sleeps, Betraying the Martyrs, All That Remains, For the Fallen Dreams, Marilyn Manson, In This Moment und A Day to Remember zu sehen. Die Gruppe spielte mehrfach auf der Warped Tour und auf dem Soundwave Festival.

Webdesign 2012-2018 by HARD MEDIA

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen... Ich habe verstanden!